Verwendung der Pfefferminze

Teezubereitung von frischen Pfefferminzblättern

Je Tasse vier bis fünf Pfefferminzblätter mit kochendem Wasser überbrühen, eine Minute ziehen lassen und durch ein Sieb gießen – fertig ist der Pfefferminztee.

Pfefferminz-Milch

Wenn Sie sich schlapp fühlen, probieren Sie doch einmal eine erfrischende Pfefferminz-Milch. Übergießen Sie einen Esslöffel getrocknete Pfefferminzblätter, mit einem viertel Liter kochender Milch. Etwa fünf Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb abgießen.

Mojito – nicht nur Ernest Hemingway liebte ihn:

Photo by Varshesh Joshi on Unsplash

Den Saft einer frischen Limette, 1-2 Minzstängel und 2-4 TL Zucker in ein Longdrinkglas geben. Mit einem Stößel leicht zerdrücken, damit die Pfefferminze ihre ätherischen Öle entfalten kann. Das Glas mit Eiswürfeln auffüllen und mit fünf Zentiliter Rum übergießen. Einmal gut umrühren und mit Sodawasser auffüllen.

Pfefferminze in der Küche

Egal ob „einfache“ Salzkartoffeln, Salat, Fleisch oder im Dessert, eine Prise Pfefferminze verleiht vielen Speisen das gewisse Etwas. Eine ideale Symbiose, geht Pfefferminze in Verbindung mit Schokolade ein.

Probieren Sie aus, was Ihnen schmeckt – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.